Forum zur Zeit ohne Moderator

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Forum zur Zeit ohne Moderator

      Hallo Zusammen,

      ich bin mit Widerwillen und Bedauern Ralfs Wunsch nachgekommen und habe Ihm den Moderatoren Status entzogen.
      Der ausführlich "Lob an" Beitrag folgt noch.

      Hier schon die Kurzform: Ralf vielen Dank für Deine Tätigkeit und Unterstützung.


      Ich habe ein wenig aufgeräumt, das Forum ist zur Zeit ohne Moderator.
      Ich habe tagsüber leider nicht die Zeit, regelmässig reinzuschauen. Ich hoffe, dass es gut geht.

      Wer sich über meine Risiken informieren möchte, seien folgende Artikel empfohlen. Sie sind zwar älter, grundsätzlich passen sie jedoch noch. Die Pflichten und Risiken sind im Rahmen der ausgerufenen Digitalisierung eher grösser und umfangreicher geworden.

      heise.de/resale/artikel/Plattf…t-der-Nutzer-1217596.html

      Oder Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Forenhaftung

      Und für die Schlauberger schon mal der freundliche Hinweis:
      Die erste Adresse für Abmahnungen bin ich, unabhängig davon ob diese rechtens ist oder nicht.

      Nachdenkliche Grüsse,

      Werner
    • Hallo Zusammen,

      ich möchte an der Stelle mein Bedauern zu Ralfs (wie auch Maddins) Entscheidung ausdrücken.
      Ralf ist hier als engagierter, immer 100% zuverlässiger und korrekter Typ bekannt, dem das Forum wie die Buells am Herz liegen.
      Ich erinnere nur an Ralfs Heck-Abdeckungen, Tacho-Umstellungen oder Blinker-Abdeckungen. Plus den Zeitinvest als Moderator.

      Auch Maddin war stets engagiert mit seinen Technik-Tipps, Anleitungen und witizgen Bemerkungen.
      Sehr schade, dass die Beiden nicht mehr wie früher miteinander klar kommen, aber das ist deren private Angelegenheit.

      Wenn ich die Hinweise richtig deute
      - hat Maddin sich hier abgemeldet
      - tritt Ralf von der Aufgabe des Moderators zurück.

      Leidtragende in beiden Fällen sind wir hier im Forum.
      Ich denke, in einem Forum wird es immer zu persönlichen Differenzen kommen.
      Stets Friede, Freude, Eierkuchen ist ein Wunschtraum, dafür sind wir zu sehr Mensch mit unterschiedlichen Charakteren.
      Leider vergisst Mensch dabei zu oft die Sache an sich, nämlich der Austausch und der Erhalt dessen, was uns hier zusammenbringt: Die Buells.
      Bringt man diesen Gedanken an die Sache bereits im Vorfeld mit, öffnet man(n) sich vielleicht besser für die oftmals geforderte Toleranz.

      Anspruch auf Toleranz hat übrigens auch ein Moderator.
      Dinge wie "kleinkariert" bedeuten nämlich aus einem anderem Blickwinkel nichts anderes wie 100% Genauigkeit.
      Und auch ein Moderator hat für gewisse Leute Sympathien, für Andere eben nicht.
      Ein Wesenszug, den jeder Einzelne in sich trägt.
      Solange wir für uns Neutralität und Toleranz einfordern, muss Beides auch einem Moderator entgegengebracht werden.

      Meine bescheidene Meinung.
      Gruß, Norbert
      Immer bei uns
      Maliik 18.08.2003 - 04.02.2018
    • Tausendmal zitiert aber immer wieder treffend. Ich hoffe es findet sich jemand als neuer Mod. Dank an die ausgeschiedenen Mods. Ich kenn das....

      VG Frank

      Willst Du froh und glücklich leben,
      lass kein Ehrenamt dir geben!
      Willst du nicht zu früh ins Grab,
      lehn‘ ein Ehrenamt bloß ab!
      Wieviel Mühen, Sorgen, Plagen,
      wieviel Ärger mußt du tragen.
      Gibst noch Geld aus, opferst Zeit –
      und der Lohn? – Undankbarkeit!
      Ohne Amt lebst du so friedlich
      und so ruhig und so gemütlich,
      Du sparst Kraft und Geld und Zeit,
      wirst geachtet weit und breit.
      So ein Amt bringt niemals Ehre,
      denn der Klatschsucht scharfe Schere
      schneidet boshaft dir, schnipp-schnapp,
      deine Ehre vielfach ab.
      Willst du froh und glücklich leben,
      lass kein Ehrenamt dir geben!
      Willst du nicht zu früh ins Grab
      lehne jedes Amt gleich ab!
      Selbst dein Ruf geht dir verloren,
      wirst beschmutzt vor Tür und Toren,
      und es macht ihn oberfaul
      jedes ungewaschne Maul!
      Drum, lass raten dir im Treuen:
      willst du Weib und Kind erfreuen,
      soll dein Kopf dir nicht mehr brummen,
      das Ehrenamt lass‘ and’ren Dummen.
      [/quote]
      X1 Jahrgang 02
    • Hallo Norbert,

      danke für deine Worte und auch danke an diejenigen, die sich per Konversation oder WhatsApp direkt an mich gewendet haben. Ich will das Thema nicht nochmals aufrollen - das tut meinem Blutdruck nicht gut.

      Falls aber der Eindruck entsteht, daß meine Entscheidung an einem Einzelnen oder speziell an Martin liegt, oder nur an den Diskussionen vom vergangenen Wochenende, dann ist der Eindruck falsch. Da hat sich in den letzten Monaten einfach zu viel angestaut.

      Es gibt einige Leute, die am Ende der Argumentationskette umschwenken und dann darauf herumhacken, daß ein Moderator ja eigentlich gar keine eigene Meinung haben darf. Da ich mich wie gesagt nicht verbiegen werde und dennoch meine Meinung äußern will, bleibt leider nur dieser eingeschlagene Weg - mit allen Konsequenzen.

      Grüße vom Master, Ralf
      Grüße, Ralf

    • Ich finde es schade, dass Abnutzungserscheinungen immer wieder zu solchen Schritten führen.

      Ich hoffe nur, dass Ralf jetzt ohne Moderatorenstatus mehr Spass hat als mit - und wünsche uns allen, dass uns sein Engagement an anderer Stelle noch erhalten bleibt.
      Und sei es nur beim albern sein - das würde mir schon sehr fehlen...

      Danke für deinen Einsatz in der vergangenen Zeit - Hut ab für die Extrastrunden im Hintergrund.
      __________________________
      Born to Ride, forced to work...

      Buell XB 12 STT goes 14:30, Baujahr 2007, 1755 gebaut, Exan Titan-Auspuff. Stage 3 von motogarage.ch.
      ...Männer werden 7, danach wachsen sie nur noch...
    • Ich finde die Entscheidung von beiden sehr schade. Zumal ich beide ja auch von den Stammtischen und von Treffen und Ausfahrten her besser kenne, als andere User hier... Beide haben mir schon häufiger geholfen und ich stehe da ein wenig zwischen den Stühlen. Ich will mich nicht für eine Seite entscheiden, ich denke dass muss ich auch nicht. Ich Es ist nur traurig, dass es unter "Freunden" oder guten Bekannten zu dieser kalten Distanz kommt. Naja wird schon werden, ich werde beide sicherlich weiterhin sehen :)

      Ralf hat seinen Job als Mod, meiner Meinung nach, bestens erfüllt. Er hat halt wirklich moderiert und aufgepasst, dass die Diskussionen nicht aus dem Ufer laufen. Auch die Freischaltungen im Marktplatz waren immer zügig freigeschaltet und auch kommentiert, falls was gefehlt hat oder etwas nicht in Ordnung war. Sowas kostet verdammt viel Zeit, dann die ständige "Bereitschaft" und kein Schwein dankt einem dafür. Es wird aber leider zum Gesellschaftsproblem, dass die Guten immer mehr ins Licht der Bösen rücken... zumindest augenscheinlich. Früher hatte man Achtung vor der Polizei, vor Lehrern, Sanitätern oder anderen Ordnungshütern, man hat sie noch gefragt ob man sie vielleicht irgendwie unterstützen kann, heutzutage werden sie einfach nur respektlos behandelt. Es ist nur nachvollziehbar, dass keiner mehr Polizist, Lehrer oder auch nur Moderator werden will. Früher hat der Schüler für ne schlechte Note den Arsch voll bekommen, heute wird dem Lehrer mit einem Anwalt gedroht und die schlechte Leistung wird auf ADS oder sonst was geschoben. Sanitäter können ihre Arbeit nicht verrichten, weil eine Horde, mit Smartphones bewaffneter, Idioten im Weg rumsteht. Polizisten werden beleidigt oder ihnen gedroht... Früher gab es Regeln um sich daran zu halten, heute nur noch um sie am besten so geschickt wie möglich zu umfahren. Es gab im alten Forum auch mal die Diskussion wegen dem Blitzerfoto auf dem Moped und wie man da geschickt wieder rauskommt, auch mit Anwalt, Verkehrsrechtschutz usw. Manche mögen sich erinnern, anstatt einfach die Eier in der Hose zu haben und für seine eigenen Fehler gerade zu stehen. Ich kann diese Wendung nicht verstehen und komme auf solche Verhaltensweisen überhaupt nicht klar. Für mich ist ein Moderator da, dass dieser vorhandene, oder auch ungeschriebene Regeln überwacht, die Ordnung einhält und notfalls einschreitet. Er ist für mich keine kleinkarierte Spaßbremse, auch kein Korinthenkacker oder Besserwisser, sondern jemand den ich für diese freiwillige Tätigkeit schätze und froh bin dass sie einer macht. Auf jeden Fall ist es Zeit sich bei Ralf für seine Dienste zu bedanken.

      DANKE RALF!

      (ich habe immer noch die Hoffnung, dir wird es ohne Mod-Bonus zu langweilig und du überlegst es dir noch mal) :D

      Buell X1 '02 - EBR 1190RX '14 - EBR 1190RX auf Facebook - EBR Deutschland auf Facebook
      Gruß Marc
    • Hoppala, hier ist ja was los. Die Neugier ob unser Geschreibsel vom Wochenende wohl schon retuschiert wurde hat mich hier hergetrieben und siehe da, es wurde großzügig Fleisch um die entzündete Wunde weggeschnitten. Da mach ich mich mit dicker Unterlippe dünne und was macht der Ralf ? Er machts mir nach. Finde ich blöd. Jetzt siehts so aus als ob ich schuld wäre dabei ist es doch immer der Rolf der schuld ist (Insider).
      Dabei hab ich doch nur entgegen der mittlerweile üblichen Vorgehensweise (A.....ch denken und dabei lächeln) meinen Mund aufgemacht weils mir einfach nicht gefallen hat was da stand. In meinem Alter muss man das, sonst gibts an Kropf wie wir Schwaben sagen. Naja, jetzt isses wie es ist, jeder ist erwachsen und das Leben ist manchmal auch nicht fair. In diesem Sinne, wir sehn uns am MSM. Da kann dann jeder persönlich A.....ch zu mir sagen, ich freu mich drauf.

      PS: Ich muss mich dem allgemeinen Tenor anschliessen, der Ralf hat das Moderieren wohl ganz gut gemacht weil mans oft nicht gemerkt hat wenn er mal wieder die paar süßen Erdbeeren aus dem Korb der Fauligen herausgefischt hat damit der Kuchen auch bekömmlich ist. Nur manchmal.... ach lassen wir das.

      bye,
      Martin
      mal eben weg
    • maddin schrieb:

      Finde ich blöd. Jetzt siehts so aus als ob ich schuld wäre
      Martin, schön, daß du reinschaust und das kommentierst - da nimmst Du mir was vorneweg, weil ich mich noch offline bei dir gemeldet hätte um das zu besprechen. "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich" fällt mir da spontan ein. Und das mit dem Kropf - das geht mir auch so - manches muss einfach raus.

      Wie oben schon geschrieben, bist nicht Du "schuld". Es gibt nicht den einen Schuldigen, es sind ganz viele - nö - stimmt eigentlich gar nicht - es sind nur ein paar ganz wenige Schuldige, die vermutlich eine Animosität gegen Moderatoren haben.

      So, Marc, Uwe, Heiko, Norbert, Klaus, Lutz, Andy, und all die anderen. Ihr hört jetzt bitte auf mit den Bauchpinseleien - da bekomme ich Pipi in die Augen 8o
      Grüße, Ralf

    • Schraubbär schrieb:

      Ich sag ja - es sind ganz wenige...
      Nee, ich finde es für Euch beide schade. Und für die technische Substanz des XBorgs ein erhebliche Verlust. Wenn Ihr nicht bald den Namen XBORG unschreiben wollt auf XBOG sollte man sich schon mal überlegen, wie Ihr beide Euch wieder zusammenraufen könntet ,,
      --- Vier Räder bewegen Deinen Körper, zwei Räder Deine Seele ---
      und eine Buell bewegt sich manchmal auch gar nicht mehr
      das bewegt dann die Emotionen :S
    • Naja, es gab bei der Einführung genügend Meinungen, dass Moderatoren überflüssig sind. Moderatoren wurden mit den Schlimmsten Worten betitelt. Nun bin ich mal gespannt, wie es wirklich ohne ist. Klar ist die Negativseite: Es kann zur Schließung führen und Werner schönen Ärger machen. Ich will die damals beschriebenen positiven Seiten haben. Also: jeder kann mitmachen!
      Mixen ist meine Passion...
    • Schraubbär schrieb:

      Wie oben schon geschrieben, bist nicht Du "schuld". Es gibt nicht den einen Schuldigen, ..............es sind nur ein paar ganz wenige Schuldige, die vermutlich eine Animosität gegen Moderatoren haben.

      Hallo Ralf,
      sicher ist Maddin nicht "der Schuldige", mag sein, dass er am Ende der Auslöser war, aber den Boden dafür haben wenige Andere gesäht.
      Btw: Gerade bei euch Beiden wäre ich sicher, dass eine Aussprache zurück zum früheren Miteinander führen würde.

      Was die wenigen "Anderen" betrifft:
      Pell dir doch da ein Ei drauf.
      Typen wie das allwissende Selbermach-Mastermind, der von vornherein sagt, dass er auf kein Treffen kommt, dich und uns also eh nicht kennenlernen will,
      von dessen Ansicht lässt du dich beeinflussen?
      Die 2-3 Weiteren, von denen man eh kaum Notiz nimmt, bestimmen durch ihre Ergüsse, ob du Moderator bist oder nicht?
      Das Internet bringt so manchen überflüssigen Troll hervor, aber wichtig ist doch das echte Leben.
      Der ganz große Teil hier findet dich richtig gut, so korrekt und ehrlich auf Treffen wie deine Buell-Arbeiten und Beiträge sind.
      Von deiner hilfreichen und aufwendigen Arbeit fürs Forum ganz zu schweigen.

      Ich bitte dich: Überleg dir das nochmal.
      Angepisst sind dadurch nämlich die vielen Leute wie ich, die dich kennen und schätzen und denen jetzt Wenige den Moderator weggeekelt haben.

      "Dickes-Fell"-wünschende Grüße, Norbert
      Immer bei uns
      Maliik 18.08.2003 - 04.02.2018
    • Strassenköter schrieb:


      Was die wenigen "Anderen" betrifft:
      ...Typen wie das allwissende Selbermach-Mastermind...
      ...Die 2-3 Weiteren, von denen man eh kaum Notiz nimmt...
      ...Troll...
      Ich bin mir nicht sicher in welche Kategorie ich gehöre. Und ich habe lange überlegt, ob ich mich angesprochen fühlen muss. Falls ja, dann stehe ich natürlich dazu, das ich das Verhalten von Ralf in dem Kontext unsachlich empfand und empfinde. Ich bekomme es leider nicht mehr zusammen, Werner hat es ja gelöscht. Da hat mir aber ein wenig die nötige Moderatoren-Distanz gefehlt, dafür zuviel persönliche Befindlichkeit. Das habe ich kundgetan. Punkt!
      Denke da gibt es grundsätzlich unterschiedliche Denkweisen, Ralf sagt er möchte sich nicht verbiegen. Gut so! Ich glaube aber in der Rolle eines Moderators sollte man eine Funktion erfüllen und keine Persönlichkeitsentfaltung betreiben.

      @Ralf: Führst Du Personal? Da ist das normal, dass "exponierte" Leute auch mal Gegenwind bekommen, da schmeisst man die Flinte nicht ins Korn. Wichtig dabei die Sachlichkiet, aber nichts anderes hatte ich gelesen.

      Grüße!
    • Alta, wat wird nur aus dem Forum? Es wäre fein, wenn ihr Beide dem Forum erhalten bleibt. Früher gab es die Drecksackcrew, die hier mit ihren Sprüchen moderiert hat. Da musste man oftmals den Kopf einziehen. Jetzt wirkt alles so weich und viele fühlen sich gleich angepisst, wenn man nur ansatzweise ne andere Meinung hat. Arschbacken zusammen und weiter gehts. Hinschmeißen is nicht die Lösung. ;(
      Buell Crew Berlin

    • andi-x1 schrieb:

      Strassenköter schrieb:

      Was die wenigen "Anderen" betrifft:
      ...Typen wie das allwissende Selbermach-Mastermind...
      ...Die 2-3 Weiteren, von denen man eh kaum Notiz nimmt...
      ...Troll...
      Ich bin mir nicht sicher in welche Kategorie ich gehöre. Und ich habe lange überlegt, ob ich mich angesprochen fühlen muss. Falls ja, dann stehe ich natürlich dazu, das ich das Verhalten von Ralf in dem Kontext unsachlich empfand und empfinde. Ich bekomme es leider nicht mehr zusammen, Werner hat es ja gelöscht. Da hat mir aber ein wenig die nötige Moderatoren-Distanz gefehlt, dafür zuviel persönliche Befindlichkeit. Das habe ich kundgetan. Punkt!Denke da gibt es grundsätzlich unterschiedliche Denkweisen, Ralf sagt er möchte sich nicht verbiegen. Gut so! Ich glaube aber in der Rolle eines Moderators sollte man eine Funktion erfüllen und keine Persönlichkeitsentfaltung betreiben.

      @Ralf: Führst Du Personal? Da ist das normal, dass "exponierte" Leute auch mal Gegenwind bekommen, da schmeisst man die Flinte nicht ins Korn. Wichtig dabei die Sachlichkiet, aber nichts anderes hatte ich gelesen.

      Grüße!
      Ja Andi,

      Du hattest glaube ich auch schön zugestochen, aber deshalb landet man nicht gleich in der untersten Schublade :)

      Ich Personal? Von ca. 1996 bis 2014 hatte ich Personalverantwortung und was soll ich sagen? Ich bin sowas von froh, daß ich das los bin!
      Grüße, Ralf

    • Um mal wieder auf Werners echtes Problem zurückzukehren und die Diskussion auf den rechtlichen Fokus zu legen:

      In der jetzigen Form ist das Forum nicht rechtssicher gestaltet. Die Gefahr von Abmahnungen ist zwar nicht sonderlich hoch, aber falls mal jemand Ärger machen will finden sich mehr als genügend Anlässe.

      Um die Gefahren für den Betreiber halbwegs in den Griff zu bekommen gehört das Posten von Bildern in jeder Form komplett verboten. Die Gefahr von Urheberrechtsverletzungen ist hier viel zu hoch.

      Weiterhin sollte jeder Beitrag vor Veröffentlichung geprüft werden, und zwar auf Beleidigungen und Hetze sowie auf Uhrheberrechte(kopierte Artikel oder kopierte Reparaturanleitungen) in gewissen Grenzen durch Software erledigt werden, die kostet aber. Oder eben durch Moderatoren, die es ja aber bekanntlich nicht gibt.

      Ein Verlagern von Werner auf einen e.V. ändert nicht wirklich was, es wird lediglich aus einer natürlichen Person eine juristische, die Haftung hat dann der Vorstand am Hals.

      Bezahlbar wäre dann allenfalls eine ordentliche Haftpflicht/Rechtsschutzversicherung, nämlich über Vereinsbeiträge.

      Alles in allem keine schöne Situation. Mal sehen was rauskommt...Erste Abhilfe wär aus meiner Sicht ein verbindlicher und regelmäßig zu zahlender Forumsbeitrag um wenigsten die Kosten für eine entsprechende Haftpflicht/Rechtschutzversicherung für den Betreiber des Forum einzutreiben.

      Gruß O.W.
      Warum macht ma öbis wennma so chai Talent hät dafür ?
    • Benutzer online 5

      5 Besucher